SEXWORKER NEWS

Sexarbeiter Zeitung für den deutschsprachigen Raum - Pressespiegel - Informationen für Prostituierte

„Sterbe ich heute oder morgen?“ - Zuhälterunwesen

„Sterbe ich heute oder morgen?“

VON TIM STINAUER, 30.07.07, 21:23h

Andrea Kaufmann im Gespräch mit Marianne Weich vom Weißen Ring.

Ihr Ex-Freund soll sie zur Prostitution gezwungen und mehrfach mit dem Tode bedroht haben.

Manchmal seien die Schmerzen im Unterleib so stark gewesen, dass sie sich übergeben musste, erzählt Andrea Kaufmann (Name geändert). Sie habe in diesen Momenten nicht gewusst, ob sie laut schreien oder sich zusammenreißen sollte, damit ihr Freund nicht noch fester zuschlägt. „Wenn du dich noch einmal übergibst, bringe ich dich um, dann buddel ich dich ein“, soll er gedroht haben. Einmal soll er ihren Kopf in der Badewanne sekundenlang unter Wasser gedrückt, ein anderes Mal ein Skalpell an ihren Hals gehalten und gedroht haben zuzustechen. „Ich dachte, das war’s jetzt“, erinnert sich die 29-Jährige. „Ich wusste oft einfach nur nicht: Sterbe ich heute oder morgen?“

Ihr Ex-Freund, Dirk V. (Name geändert), wurde im Februar zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Das Kölner Landgericht sah es als erwiesen an, dass der 35-Jährige Andrea Kaufmann zur Prostitution gedrängt und außerdem eine weitere Frau sexuell genötigt, bedroht und verletzt hat. Mit Andrea Kaufmann habe Dirk V. eine „labile Frau schwer beeinträchtigt“, die noch heute unter den Folgen der Tat leiden würde, heißt es in der Urteilsbegründung. Nun kämpft Andrea Kaufmann darum, dass das Versorgungsamt sie als Opfer einer Gewalttat anerkennt; dann würde ihr eine Rente zustehen. Das Amt würde womöglich auch die Kosten für Therapien und Medikamente tragen. Doch die Behörde stellt sich quer.
Weiterlesen »

Nachrichten Lokal Report
 
 

Bad Vigaun SBG - Polizei schließt umstrittenen Swingerclub

Der umstrittene Swingerclub “Mona Lisa” in Bad Vigaun (Tennengau) wurde in der Nacht auf Sonntag von der Polizei geschlossen. Die Begründung: Bei dem Club handle es sich um ein illegales Bordell.
Professionelle Prostitution angeboten
Das “Mona Lisa” sei kein Swingerclub, sondern ein illegales Bordell. So steht es im Polizeibericht, der am Sonntag veröffentlich wurde ist. Bei einer [...]

weiterlesen »


Freier in Norwegen sollen bestraft werden

Von der Prostituierten ins Gefängnis - Die Prostituierten in Norwegen befürchten, dass sie von Zuhältern abhängig sein werden.

Oslo (RPO). Mit bis zu einem halben Jahr Gefängnis oder einer Geldstrafe müssen Männer in Norwegen künftig rechnen, wenn sie eine Prostituierte besuchen. Das sieht ein neuer Gesetzesentwurf vor, der derzeit in Oslo [...]

weiterlesen »


Urteil: Quietsch- gelbes Hühnerkostüm oder 30 Tage Haft

Ein amerikanischer Richter, der für seine außergewöhnlichen Bestrafungen bekannt ist, hat sich nun eine neue Erziehungsmethode für Straftäter, die versucht haben die Dienstleistung von Prostituierten in Anspruch zu nehmen, ausgedacht.
So verurteilte der berüchtigte Richter aus der Stadt Painesville im US-Bundesstaat Ohio drei Männer im Alter zwischen 29 und 40 Jahren dazu, entweder 30 Tag [...]

weiterlesen »


Sexarbeit und Doppelmoral - Erkenntnisse zur Welt der Prostituierten

Die Studie von Margrit Brückner und Christa Oppenheimer bietet fundierte und durchaus erschreckende Erkenntnisse über die “Lebenssituation Prostitution” in Deutschland
Die gängige Rede vom “ältesten Gewerbe der Welt” unterstellt, jedermann wisse genau, worum es dabei geht. Das ist nicht der Fall. Sozialwissenschaftlich fundiertes Wissen über die “Lebenssituation Prostitution” ist ausgesprochen rar. Die gute Studie von [...]

weiterlesen »


NÖ Nachtklub-Besitzer geraten zunehmend unter Druck

Nachtklub-Besitzer geraten zunehmend unter Druck. In St. Pölten ist ein Sexladen zu nahe an einer Schule. Aufregung herrscht auch in St. Valentin und Herzogenburg. Die Bevölkerung protestiert gegen Nachtlokale in Wohngebieten.
Die Sexanbieter leisten Widerstand. „Sowas von Scheinmoral!“ Michael Beckham (nicht mit Fußballer verwandt) tobt. Der Peepshow-Geschäftsführer in St. Pölten sieht sich drei Monate nach [...]

weiterlesen »


Rhein Berg - “Denkzettel” für den Angeklagten

Rhein-Berg - Der Angeklagte räumte sämtliche Vorwürfe ein. „Mein Mandant hat die Prostitution gefördert, als er mit der Frau zusammen war. Als sie aufhören wollte, hat er sie aufgefordert, weiter zu machen“ sagte seine Anwältin. Das Schöffengericht in Bensberg verurteilte den 28-Jährigen wegen Zuhälterei und versuchter räuberischer Erpressung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und [...]

weiterlesen »


6teufelchen Escortagentur in Wien

Bei der Escortagentur 6teufelchen und seinen Damen zu Gast
Wieder einmal ist das Sexworker Forum mit einer Bitte an einen Agenturbetreiber herangetreten. Da wir ja ein Forum von und für SexarbeiterInnen sein möchten, ist es für uns unerlässlich Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Und so haben wir Tom den Eigentümer der Escortagentur 6teufelchen gebeten, [...]

weiterlesen »


Gries: Nordtiroler möchte Bordell am Brenner

In Südtirol ist Prostitution streng verboten. Deshalb will ein Nordtiroler jetzt auf österreichischer Brennerseite ein Freudenhaus eröffnen.

Schon bald sollen Prostituierte an der Brennergrenze ihre Dienste anbieten.
Nicht zum ersten Mal versucht nun ein Nordtiroler auf der österreichischen Brennerseite ein Bordell knapp vor der Grenze zu errichten. Stünden doch die Voraussetzungen für die Bettenauslastung [...]

weiterlesen »


Ein Leserbrief über Geheimprostituierte in Wien

 Soeben hat die Redaktion ein weiterer Leserbrief über Geheimprostituierte in Wien von John:Doe:Says erreicht.
Ich möchte wieder ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Leserbrief nicht aus der Feder des Sexworker Zeitungsteames kommt! Ich selbst, als Admin des Sexworker Forums sehe die Angelegenheit auf die sich das Schreiben bezieht sehr wohl als problematisch an. Bin jedoch davon zutiefst [...]

weiterlesen »


Wann kommt denn endlich eine Tranny?

Ein Artikel der durch den direkten Bezug auf unseren Marc, aber auch durch die Nennung von sexworker.at aufhorchen lässt.
Wann kommt denn endlich eine Tranny?
Die Nachfrage nach transsexuellen Prostituierten boomt - trotz des “Starrummels” stehen diese meist am Rand der Gesellschaft
Graz - “Frauen mit Penis sind der neue Trend”, berichtet eine Sexarbeiterin. Nach ihnen bestehe [...]

weiterlesen »


Sex als Beruf - Viele Prostituierte arbeiten illegal

In Österreich sind nach Schätzungen von NGOs etwa 5.000 bis 7.000 Frauen in der Prostitution tätig. Der Großteil sind Migrantinnen.
Alleine in Wien geht das städtische Gesundheitsamt davon aus, dass tausende Männer täglich die Dienste von Prostituierten in Anspruch nehmen. Genaue Zahlen gibt es weder hierfür, noch für die Anzahl der Frauen und auch Männer, die [...]

weiterlesen »


Das Bild des “Zuhälters” hat sich gewandelt

Ausbeutung geht neue Wege
Steiermark: Das Bild des “Zuhälters” hat sich gewandelt - für Prostituierte fehlt es an Anlaufstellen, bei der Kripo an Personal
Graz – Zwang und Gewalt in der Prostitution sowie Menschenhandel seien in der Steiermark weniger in legalen Bordellen als vielmehr in der illegalen Wohnungsprostitution zu suchen. Und Druck ausübende Ausbeutende seien nicht in [...]

weiterlesen »


D-Verwaltungsgericht Urteil: Sexsteuer rechtmäßig

Köln - Schlechte Nachrichten für die Kölner Liebesdamen, gute fürs Stadtsäckl. Das Verwaltungsgericht Köln hat am Mittwoch vier Klagen gegen die Erhebung der “Sex-Steuer” abgewiesen.

Allerdings: In einem weiteren Fall wurde der Klage stattgegeben. Die Vergnügungssteuersatzung der Stadt vom Dezember 2003 sei damit im Wesentlichen rechtswirksam, urteilten die Richter. (Aktenzeichen 23 K 4180/04 u.a.)
Der [...]

weiterlesen »


mans-heaven.de in Würselen - D mit den Augen einer SexarbeiterIn

Ein weiterer Bericht von unserer InsiderIn Tanja_Regensburg! Dieses Mal nach dem Motto: Wo man mit einem HANDICAP nicht behindert ist…
Ich möchte über eine weitere außergewöhnliche Adresse berichten, da sie eine der wenigen behindertengerecht eingerichteten Locations ist, die ich kenne.
www.mans-heaven.de
Das Haus betritt man von der Straße aus über einen durch Büsche geschützten Eingang.
Die Treppe führt in [...]

weiterlesen »


Prostitution und Handicap

SEXARBEIT und BEHINDERUNG
Wir haben uns entschlossen auf der Sexarbeiter Zeitung eine neue Sparte zu dem Thema PROSTITUTION und BEHINDERUNG zu führen. Der erste Artikel wurde von einem sehr lieben User schon vor einiger Zeit gepostet. Trotz fehlender Aktualität ist er es wert gelesen zu werden:
Ich möchte euch eine kleinen einblick in meine Welt der [...]

weiterlesen »


Projekt: SEXWORKER FORUM • Powered WordPress • Theme: BlogPimpBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • sponsor: Gratislink.at Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA - Sitemap.